Preisträger Bürgerpreis 2020 des Bayerischen LandtagsPreisträger Bürgerpreis 2020 des Bayerischen Landtags
 
(08431) 6488-0
Link verschicken   Drucken
 

Wissenswert

Bürgerpreis

Bürgerpreis 2020

"Wir füreinander - Die Nachbarschaftshilfe" hat allen Grund zu feiern!

Der Bayerische Landtag hat unter dem Motto „Neue Netze, neue Nachbarn – gemeinsam digital sozial“ den Bürgerpreis 2020 ausgelobt. Wir konnten einen der beiden zweiten Plätze erringen und haben dafür ein Preisgeld von 7.500 Euro erhalten.

 

Wir freuen uns sehr und danken allen Engagierten, Förderern und Unterstützern von „Wir füreinander“.  Nur durch Ihr Engagement und Ihren Einsatz ist dieser Erfolg möglich!

 

Mehr: https://www.bayern.landtag.de/aktuelles/auszeichnungen/buergerpreis/buergerpreis-2020/

 

Image-Film "Wir füreinander - Die Nachbarschaftshilfe" gedreht am 11.08.2020):

https://www.youtube.com/playlist?list=PL2WKreKi1GfNIBoIISZ9YO4kTBrZzGO0T

 

Vorstellung der Preisträger:

https://www.bayern.landtag.de/index/

 

Grußbotschaft der Präsidentin Ilse Aigner:

https://www.bayern.landtag.de/aktuelles/auszeichnungen/buergerpreis/buergerpreis-2020/

 

Bericht der Bayerischen Staatszeitung:

https://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/landtag/detailansicht-landtag/artikel/menschen-digital-vernetzen.html#topPosition


 

 

 

 

 

 

Frauengruppe auf Treppe

Spenden Sie Zeit!

Nachbarschaftshilfe Neuburg verabschiedet sich von Eva Lanig und sucht dringend Mitstreiter

Gesucht werden Menschen, die mitmachen und mitgestalten möchten. Es geht um Aufgaben, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, für den anderen aber eine große Erleichterung bedeuten.

Haben Sie Zeit?

Sie erreichen uns im Bürgerbüro im Bücherturm, Telefon 08431 55-491

Mehr: Spenden Sie Zeit!

 

Teddy mit Maske

Wir füreinander - gerade jetzt!

Dank an alle "Maskenschneider*innen"

Doppelte Hilfe: Einkaufen und dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet. 

Die Einkaufshelfer*innen der Nachbarschaftshilfe "Wir füreinander" bedanken sich ganz herzlich bei allen fleißigen "Maskenschneider*innen" für die Behelfs-Mund-Nasen-Masken und für die Versorgung mit Desinfektionsmittel.

Maske

Mund-Nasen-Schutz

 "Masken" können nur schützen, wenn dabei die Hygieneregeln eingehalten werden

Wie verwende ich den Mund-Nasen-Schutz richtig?

Wie pflege ich "meine" Maske?

Mehr Informationen zu  "Masken"

Stand Rennertshofen

Pfarrheimeinweihung in Rennertshofen

Handarbeitskreis strickt und häkelt für das neue Pfarrheim

Auf großes Interesse stießen die genähten, gestrickten und gehäkelten Taschen, Kissen, Socken und Stofftiere des Handarbeitskreises der Nachbarschaftshilfe in Rennertshofen.

Der Erlös ging zugunsten des neuen Pfarrheimes.

Fahrt auf Ludwig-Donau-Main-Kanal

Mit einem PS unterwegs

auf dem Alten Ludwig-Donau-Main-Kanal

Der Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e. V. lud die Ehrenamtlichen ein zu einem Ausflug nach Berching. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Teilnehmer eine Treidelfahrt auf dem Alten Kanal genießen. Als Überraschung boten Jakob und Magdalena Ehammer passende gesangliche Einlagen, für die sie begeisterten Applaus ernteten. Nach der Mittagspause in Plankstetten erwartete die 50-köpfige Gruppe eine besondere Erlebnisführung durch Berching. Mit "Hand, Herz und Verstand" wurde ihnen der Alltag der Frauen im mittelalterlichen Berching auf heitere Weise spielerisch nahegebracht.

 

Alpaka

Tierische Begleiter beim Oasentag

Glücksmomente im Engagement, eigene Talente, Zeit füreinander, Achtsamkeit. Ganz nebenbei eine tierische Begegnung mit Alpakas.

Der Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e. V. bedankt sich bei den Ehrenamtlichen und Engagierten mit einer Einladung ins Exerzitienhaus Congregatio Jesu nach Neuburg. Ein voller Erfolg und eine schöne Wertschätzung für ehrenamtliches Engagement.

Personen

Auszeichnung

Sozialministerin Schreyer zeichnet S. Sibinger vom Nachbarschaftshilfeteam in Aresing Helferkreis Asyl mit dem Ehrenamtsnachweis Bayern aus.

 

 

Vierfarbiges W

Weichenstellung

über Handarbeitskreis zum Arbeitsplatz

Ukrainische Mama, zehn Jahre in Deutschland, knüpft über den Handarbeitskreis Kontakte in den Ort; würde sich gerne als Masseurin selbständig machen; Nachbarschaftshilfe vermittelt Kontakt zu Beratungsstelle; Ukrainerin bekommt Unterstützung für Bewerbungen: innerhalb von drei Monaten gelingt eine Anstellung als elbständige Masseurin.

pixabay, teamspirit, Hände greifen ineinander

Überbrückung

Mama darf nach einer Operation nicht Auto fahren und kann die Tochter nicht in den Kindergarten bringen. Die berufstätige Oma kann das Enkelkind abholen, aber nicht in die Einrichtung bringen. Die Nachbarschaftshilfe überbrückt und bringt das Mädchen in den Kindergarten.

Menschen essen

Katholisches Fernsehteam

besucht internationale Kochreihe und ist begeistert von Kochprojekt und "Essen aus aller Herren Länder". Mehr

Bericht von Teilnehmerin Stefanie Storck: Hineinschmecken in eine andere Welt

 

 

Bild Maier, Messe, Männer, Frauen

Dekan Dippel und Vertreter des Marktes Burgheim besuchen Stand der Nachbarschaftshilfe "Wir füreinander"

auf der Gewerbe- und Regionalschau in Burgheim

 

 

Aktuelle Veranstaltungen
Info

Wissenwert

Mutmacher - Ehrenamt im Portrait

Spenden